FUNKTIONSWEISE

Die Bestelllimit-Funktion ermöglicht es ihnen den Bestellwert ihrer Kunden auf einen bestimmten Betrag zu begrenzen. Gegen das Bestelllimit zählt die Summe aller Bestellungen die noch nicht versendet oder berechnet sind. 

Nach dem Absenden der Bestellung im Shop wird das Bestelllimit geprüft. Wird das Limit durch die getätigte Bestellung überschritten, wird diese auf den Status "gesperrt" gesetzt. Dies passiert in jedem Fall, unabhängig davon ob eine Bestellautomation verwendet wird oder nicht. Im Falle der Automation wird diese angehalten und die Bestellung nicht automatisch ausgeführt

 

BESTELLLIMIT FESTLEGEN - global 

Das globale Bestelllimit lässt sich in der Shopverwaltung unter dem Bestellservice festlegen und gilt übergreifend für alle Kunden.

mceclip2.png

"-,--€" ist die Standardeinstellung und legt fest, dass kein Limit aktiv ist.

Zu beachten ist, dass das Limit bei einem eingetragenem Wert von 0,00€ greift und somit alle Bestellungen auf Sperre laufen.

 

BESTELLLIMIT FESTLEGEN - kunden-spezifisch

Abgesehen von einem globalen Limit können auch kunden-spezifische Bestelllimits eingerichtet werden. Beim jeweiligen Kunden kann unter "Konto bei Uns", ein individuelles Limit gesetzt werden. 

Zu beachten ist, dass das Limit nicht global gesetzt und dann für einzelne Kunden wird ausgeschaltet werden kann. Gibt es ein globales Limit kann dieses nur von einem anderen Wert überschrieben werden.

 

BENACHRICHTIGUNGEN

Der Käufer erhält weiterhin die Eingangsbestätigung der Bestellung als E-Mail. Er erhält keine gesonderte Benachrichtigung, dass die Bestellung gesperrt wurde, kann allerdings im Einkaufsboard oder in der Detailansicht der Bestellung den Status "gesperrt" sehen. 

mceclip3.png

Der Betreiber wird per E-Mail informiert, dass eine Bestellung gesperrt wurde.

mceclip5.png

Über die in der E-Mail hinterlegten Links kann der Betreiber direkt zum jeweiligen Auftrag oder Kunden springen. 

 

 

 

 

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen