Dieser Artikel richtet sich an Administratoren des ITscope-Accounts.

Einige E-Mails aus ITscope werden in Ihrem Namen verschickt, zum Beispiel Einladungen für Personen oder für Angebote. Damit die Emails beim Empfänger nicht gelegentlich im Spam-Ordner landen und ITscope als Absender nicht mehr einzusehen ist, haben Sie zwei Möglichkeiten:

  1. Sie können Sie Ihre Domain für den Versand über ITscope authentifizieren 
  2. Sie können ITscope E-Mails über Ihren eigenen Mailserver schicken lassen

 

Die Einstellungen befinden sich im "E-Mail" Abschnitt in Ihrem Accountbereich:

https://www.itscope.com/red/app#companies/account/-/email

 

Eigene Domain einrichten

Wenn Sie keinen eigenen Mailserver verwenden möchten und weiterhin alles über ITscope schicken möchten, empfiehlt es sich, per DNS-Einstellungen ITscope zu berechtigen, im Namen Ihrer Domain E-Mails zu schicken. Dies geschieht mittels SPF und DKIM-TXT-Einträge bei allen Domains, mit denen Sie über ITscope schicken möchten (die Login-Aliasse Ihrer Mitarbeiter).

Um die Einträge zu erhalten, die Sie vornehmen müssen, wählen Sie im E-Mail Bereich "Domain hinzufügen" und geben Sie Ihre E-Mail Domain an. Wenn Ihre Mitarbeiter alle z.B. mit E-Mail-Adressen mitarbeiter@ihre-firma.de angemeldet sind, müssen Sie hier "ihre-firma.de" als Domain angeben.

Daraufhin erhalten Sie zwei Einträge, 

zum Beispiel

Für SPF: DNS TXT-Eintrag: Schlüssel=ihre-firma.de 
Wert: v=spf1 include:mailgun.org ~all
(Anmerkung: Ist bereits ein SPF-Eintrag für Ihre Domain vorhanden, z.B. für Gmail oder Outlook.com, können Sie das include:mailgun.org einfach in den bestehenden mit einfügen,, z.B. v=spf1  include:mailgun.org include:_spf.google.com  include:spf.crsend.com ~all")
 
Für DKIMDNS TXT-Eintrag: Schlüssel=mx._domainkey.ihre-firma.de und Wert= k=rsa;p=....
 
 
Können Sie die Einträge nicht selbst vornehmen, geben Sie die Daten bitte an den IT-Verantwortlichen für Ihre Internet-Domain weiter. Falls die Anpassung nicht geschieht, werden Emails in Ihrem Namen zum Beispiel als "über itscope.com gesendet" angezeigt.
 
Die Einstellungen sind erst aktiv, wenn Sie die Einträge vornehmen, dann "DNS-Einträge erneut prüfen" wählen und die Domain im ITscope auf "Verifiziert = ja" steht.
 
Beispiel für ihre-firma.de (noch nicht verifiziert):
 
save image

 

Eigenen Mailserver angeben

Sie können alternativ auch die SMTP-Zugangsdaten zu einem Ihrer Mailserver angeben, über die ITscope E-Mails schicken soll. In diesem Fall entfällt die Einrichtung der eigenen Domain, Sie müssen aber bei "E-Mails senden über" die Option "eigener Mailserver" wählen:

 

 save image

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen