Sobald die Preisliste des Distributors eingerichtet ist, finden automatisch regelmäßige Abrufe der Preisliste statt. Es wird geprüft, ob und was sich in der Preisliste verändert hat. Preise und Lagerbestände werden mehrmals am Tag aktualisiert. Änderungen der Matching-Daten wie z.B. Produktbezeichner, Hersteller, EAN, Artikelnummern etc. werden erst im nächtlichen Aktualisierungsprozess übernommen. Auch die Anlage neuer Produkte findet nur nachts statt. Distributoren haben die Möglichkeit, ihre eingelesene Preisliste im Product Information Management (PIM) von ITscope anzusehen. 

 

support_pim_enter.png

 

Der Bereich kann über das Content-Symbol unten links aufgerufen (2), und auch wieder verlassen werden. Sie können ihr Angebot unter einem Produkt ebenfalls detailliert im PIM ansehen, indem Sie über das Optionsmenü ins PIM wechseln (1). Bitte beachten Sie, dass das Laden im PIM über eine Minute dauern kann, wenn Ihre Preisliste mehr als 50.000 Angebote enthält.

 

support_pim__bersicht.png

 

Die Ansicht enthält die eingelesenen Zeilen Ihrer Preisliste (1). Sie können ihre Preislistenzeilen auch Filtern (2). Dies kann hilfreich sein, da das Ladelimit im PIM bei 250.000 Zeilen liegt. Enthält ihre Preisliste mehr Angebote, wird die Darstellung abgeschnitten. Pro Filteroption kann eine Eigenschaft ausgewählt werden. Die Suchleiste im PIM (3) ist deaktiviert, und sollte nicht benutzt werden. Die Suchfelder (4) können zur Freitextsuche in der Spalte genutzt werden.

Die durch Suchfelder und Filter eingeschränkte Auflistung kann als XLSX exportiert (5) werden. Das Exportlimit ist zur Zeit auf 50.000 Preislistenzeilen festgesetzt. Bitte beachten Sie, dass der Export von mehr als 25.000 Zeilen über eine Minute dauern kann. Für den schnellen, vollständigen Export ihrer Preisliste gibt es den Preislisten-Import-ReportDie Tabelle ihrer Preislistenzeilen im PIM enthält folgende Spalten: 

  • ID Die Preislistenzeilen-ID
  • Matchingqualität Textuelle Beschreibung der Zuordnungsqualität
  • Zuordnungsqualität
  • ITscope-Produkt Das Angebot wurde diesem Produkt zugewiesen
  • Distributor Name des Distributors
  • Distributor-Artikelnummer des Angebots
  • Produktbezeichner des Angebots
  • Sichtbar Ob das Angebot auf der Plattform sichtbar ist
  • ITscope-Hersteller der vom System erkannt wurde
  • Hersteller der in dem Angebot eingetragen wurde
  • Hersteller Art. Nr. Die Herstellerartikelnummer des Angebots
  • EAN
  • ITscope-Produkttyp Die von ITscope zugeordnete Kategorie
  • Produktgruppe Kategorie der Preislistenzeile
  • Zustand
  • Zustandstext
  • Lagerbestand nach dem nächtlichen Aktualisierungsprozess
  • Anlagedatum Wann wurde das Angebot zuerst eingelesen
  • Letzter Matchingversuch
  • Update Letzte Aktualisierung der Stammdaten
  • Fehlercode wie in Fehlercodes für die Preislisten-Verarbeitung beschrieben
  • Bearbeitungsstatus siehe “Zuordnungsvorschläge einreichen”
  • Letzte Bearbeitung siehe “Zuordnungsvorschläge einreichen”

Prüfen der Zuordnungen

Im PIM können Sie sehen, auf welches Produkt ihr Angebot gematcht wurde und warum. Durch das Klicken auf eine Zeile werden im Seitenbereich Matchinginformationen für dieses Angebot angezeigt.

 

support_pim_details.png

 

Der Kopfbereich enthält die wichtigsten Informationen: Die Art der Zuordnungsqualität (1), wie im Artikel verlinkten Artikel beschrieben. Die Label (2) zeigen Matchinginformationen zu Hersteller, Herstellerartikelnummer, EAN und Kategorien. Rechts davon sind Kurzinformationen (3) zum zugeordneten Produkt:

  • PUID ITscope-ID des Produktes
  • SKU Herstellerartikelnummer
  • PID Interne Produkt-ID

Im Reiter Zuordnungsdetails sind die Produkte (PUID) aufgeführt, die das System während des nächtlichen Aktualisierungsprozesses versuchte, auf die Preislistenzeile zu matchen. Die Tabelle gibt detaillierte Auskunft darüber, wie die Zuordnungsqualität berechnet wurde.

Im Reiter Zuordnungsvergleich werden die Matching-Daten von Angebot und zugeordnetem ITscope-Produkt gegenübergestellt.

Der Reiter Bearbeitungsvorschläge enthält alle Vorschläge zur Zuordnung des Angebots, die Benutzer an ITscope gesendet haben.

Zuordnungsvorschläge einreichen

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Zuordnung einer Preislistenzeile fehlerhaft ist, können Sie über das PIM auch Zuordnungsvorschläge an den ITscope-Support senden. Wählen Sie dazu über die Checkbox die Preislistenzeile(n) aus, die Sie melden möchten. Über Produktzuordnung ändern gelangen Sie auf den Dialog “Preislistenzeilen neu zuordnen”.

Unter Vorschläge des Systems für Alternativprodukte sind alle ITscope-Katalogprodukte nach dem Schema PUID - Herstellerartikelnummer - Produktbezeichner gelistet, die das System als Matchingpartner in Erwägung zog. Unter Vorschläge der Benutzer für Alternativprodukte sind alle offenen Zuordnungsvorschläge aufgelistet, die Sie oder andere Benutzer für diese Preislistenzeile abgegeben haben.

 

support_pim_edit.png

Neuzuordnung

Über das Feld Ziel-PUID für Preislistenzeile eingeben (1) können Sie die PUID eines ITscope-Produktes eingeben, für das Sie der Ansicht sind, dass es besser zur Preislistenzeile passt. Wenn die PUID erkannt wurde, wird daneben der Produktbezeichner (2) eingeblendet. Bitte begründen Sie ihre Entscheidung (3) um dem ITscope-Support ihre Gründe mitzuteilen. Mit Speichern wird ihr Vorschlag an den ITscope-Support gesendet.

 

Zuordnung lösen

Wenn Sie der Ansicht sind, dass das aktuell zugeordnete Produkt falsch ist, Sie aber kein besseres zur Hand haben, wählen Sie die Checkbox Vom Produkt lösen aus. Bitte begründen Sie ihre Entscheidung (3) um dem ITscope-Support einen Anhaltspunkt zu geben. Mit Speichern wird ihr Vorschlag an ITscope gesendet.

 

Vorschläge verwerfen

Wenn Sie der Ansicht sind, dass alle Vorschläge der Benutzer für Alternativprodukte zu dieser Preislistenzeile unzutreffend sind, wählen Sie die Checkbox Alle Vorschläge als unbegründet verwerfen. Bitte begründen Sie ihre Entscheidung für die anderen Benutzer. Mit Speichern werden die Zuordnungsvorschläge endgültig verworfen.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen