ITscope kann wie eine klassische Webseite über die Funktionen des Browsers wie Vor/Zurück oder Bookmarks bedient werden. Über die von normalen Webseiten bekannten Browserfunktionen hinaus gibt es die folgenden Bedienkonzepte.

 

In-Seiten-Bearbeitung

Grundlegend ist auf der ganzen Plattform nach der Bearbeitung eines Feldes nicht notwendig, manuell abzuspeichern. Wir haben das Konzept einer so genannten In-Place-Bearbeitung (1). Ein Klick darauf, und die Anzeige ändert sich in ein bearbeitbares Feld, in dem Änderungen möglich sind. Diese Änderungen werden sofort gespeichert, wenn Sie das Eingabefeld verlassen, es bedarf zum Speichern also keiner weiteren Aktion. Ein Abbrechen des Bearbeitens ist derzeit nicht möglich.

Ausnahmen bilden diejenigen Felder, bei denen man eine versehentliche Bearbeitung möglichst vermeiden möchte (2), z.B. die Bankverbindung. Hier wird ein Speichern-Button eingeblendet und dieser muss zwingend geklickt werden, um die Änderungen zu übernehmen.

Master/Detail-Layout

An einigen Stellen ist die Bildschirmfläche in zwei nebeneinander liegende Bereiche aufgetrennt, dem Master- und dem Detail-Bereich. In den meisten Fällen ist es möglich, die Trennlinie zwischen diesen Bereichen zu verschieben. Beim darüber fahren mit dem Mauszeiger wird ein Trennstrich sichtbar. Dieser kann durch Klicken, Halten und Ziehen mit der Maus angepasst werden. Einfacher Klick, ohne Ziehen, klappt den Detail-Bereich weg. Dieser kann durch den Pfeil-Button (3) rechts wieder eingeblendet werden.

Das System merkt sich die letzte Einstellung benutzerbasiert.

 

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen