Aufbau der ESD Order

 

Es gilt der gleiche Aufbau wie im Artikel "Aufbau des Order Dokuments einer Standard Bestellung" beschrieben

Für die Bestellung von ESD Produkten haben wir folgenden zusätzlichen Aufbau der OpenTrans Order vorgesehen:

 

Alle Bestellungen mit ESD Positionen haben eines gemeinsam: Kundendaten werden benötigt. Für diesen Fall werden Partys mit der PARTY_ROLE customer verwendet.

Alle benötigten Kundendaten: Firmenname, Ansprechpartner, Adressen und Kontakt E-Mail  Adresse sind in der customer Party hinterlegt, z.B.

<PARTY>
<ns2:PARTY_ID type="buyer_specific">K100023</ns2:PARTY_ID>
<PARTY_ROLE>customer</PARTY_ROLE>
<ADDRESS>
<ns2:NAME>Musterfirma</ns2:NAME>
<CONTACT_DETAILS>
<ns2:CONTACT_NAME>Muster</ns2:CONTACT_NAME>
<ns2:FIRST_NAME>Max</ns2:FIRST_NAME>
<ns2:PHONE>030123456</ns2:PHONE>
<ns2:EMAILS>
<ns2:EMAIL>max.mustermann@musterfirma.com</ns2:EMAIL>
</ns2:EMAILS>
</CONTACT_DETAILS>
<ns2:STREET>Musterweg 12</ns2:STREET>
<ns2:ZIP>9110</ns2:ZIP>
<ns2:CITY>Musterstadt</ns2:CITY>
<ns2:COUNTRY>Deutschland</ns2:COUNTRY>
<ns2:COUNTRY_CODED>DE</ns2:COUNTRY_CODED>
<ns2:PHONE type="office">+49 030/123456</ns2:PHONE>
<ns2:FAX type="office">+49 030/1234567</ns2:FAX>
<ns2:URL>www.musterfirma.com</ns2:URL>
</ADDRESS>
</PARTY>

 

Es kann mehrere customer Parties geben, da eine Bestellung eventuell mehrere ESD Positionen enthalten kann und jeder ESD Position wird eine Referenz auf die customer Party hinterlegt.

Bei normalen Hardware Bestellungen ist ein CUSTOMER_ORDER_REFERENCE Eintrag pro Position nicht nötig. Bei ESD ist dieser zwingend nötig um einen Verweis auf die customer Party zu hinterlegen, z.B.

<ORDER_ITEM>

<CUSTOMER_ORDER_REFERENCE>
<!--Referenz auf die Party des Endkunden, für dessen Kontaktdaten und Email Angaben -->
<CUSTOMER_IDREF type="buyer_specific">K100023</CUSTOMER_IDREF>
</CUSTOMER_ORDER_REFERENCE>

</ORDER_ITEM>

 

Damit eine ESD Position innerhalb einer Bestellung als solches von ITscope erkannt wird, ist es bei ESD Bestellungen Pflicht ein entsprechendes REMARKS Element in der jeweiligen Position zu hinterlegen.

 <REMARKS type="itsProductType">ESD</REMARKS>

 

ESD ist eine Konstante die von ITscope entsprechend interpretiert wird. Wird eine ESD Position in der Bestellung nicht als solches per <REMARKS type="itsProductType">ESD</REMARKS> Deklariert, kann die Position nicht als ESD Position weiterverarbeitet werden.

Die ESD Email soll nicht direkt aus der Customer Party in den Contact_Details aus dem XML Feld <ns2:EMAIL> ausgelesen werden, sondern hat ein eigenes Remarks Element erhalten mit dem Type „itsEsdEmail“.

 <REMARKS type="itsEsdEmail">esd@musterfirma.com</REMARKS>

Der Prefix „its“ in den Remarkstypen steht für als Abkürzung für ITscope, das nur zur Info.  So können wir besser ITscope interne Remarks unterscheiden von anderen Remarks.

Weitere itsProductType wie Service (eCarePacks, Support, Servicedienste) oder License sind in Planung, genauso wie für die Bestellung von Lizenzen weitere Remarkstypen für Vertragsnummers und sonstige Lizenz-Zusatzdaten für die OpenTrans keine eigenen Felder vorgesehen hat.

 

Download von Beispiel ESD Orders

Die Dateien sind mit HTML Kommentaren versehen, um den Aufbau einer ORDER besser verstehen zu können. Diese Datei gilt auch als Referenzdatei für den Testversand einer ESD Bestellung über die ITscope API Methode business/deals/send an die Partner Test DistributorId 10000735.

 

Example_ESD_ORDER_Testdistributor_Bestellung_1Party_ESD_only.xml

  • Es werden 1 ESD Position bestellt (ItemId 1) für den customer K100023. Die benötigte Esd Email kann aus <REMARKS type="itsEsdEmail"> im jeweiligen LINE_ITEM  ausgelesen werden und Endkundendaten für den Kunden kann aus der entsprechenden customer Party im jeweiligen LINE_ITEM ausgelesen werden.

 

 Example_ESD_ORDER_Testdistributor_Bestellung_1Party_ESD_and_Hardware.xml

  • Es werden 3 Position bestellt,
  • 2 Positionen (ItemId2 und ItemId3) sind ESD Positionen für den customer K100023. Die benötigte Esd Email kann aus <REMARKS type="itsEsdEmail"> im jeweiligen LINE_ITEM  ausgelesen werden und Endkundendaten für den Kunden kann aus der entsprechenden customer Party im jeweiligen LINE_ITEM ausgelesen werden.
  • 1 Position (ItemId1) ist eine Hardware Position, die in diesem Fall per Dropshipment an die delivery Party ausgeliefert wird. In dieser Position gibt es keinen <REMARKS type="itsProductType">ESD</REMARKS> und keinen <REMARKS type="itsEsdEmail">und auch kein Verweis auf eine customer Party.

 

Example_ESD_ORDER_Testdistributor_Bestellung_2Parties_ESD_only.xml (wird noch von keinem Distributor per EDI unterstützt)

  • Es werden 3 Positionen bestellt
  • 2 Positionen (ItemId 1 und 3)  für den customer K100023 und 1 Position (ItemId 2) für den customer K100045. Die benötigten Esd Emails können aus <REMARKS type="itsEsdEmail"> im jeweiligen LINE_ITEM ausgelesen werden und Endkundendaten für die beiden Kunden können aus der entsprechenden customer Party im jeweiligen LINE_ITEM ausgelesen werden.

 

Example_ESD_ORDER_Testdistributor_Bestellung_2Parties_ESD_and_Hardware.xml (wird noch von keinem Distributor per EDI unterstützt)

  • Es werden 4 Positionen bestellt
  • 2 Positionen (ItemId 2 und 4)  für den customer K100023 und 1 Positon (ItemId 3) für den customer K100045. Die benötigten Esd Emails können aus <REMARKS type="itsEsdEmail"> im jeweiligen LINE_ITEM ausgelesen werden und Endkundendaten für die beiden Kunden können aus der entsprechenden customer Party im jeweiligen LINE_ITEM ausgelesen werden.
  • 1 Position (ItemId1) ist eine Hardware Position, die in diesem Fall per Dropshipment an die delivery Party ausgeliefert wird. In dieser Position gibt es keinen <REMARKS type="itsProductType">ESD</REMARKS> und keinen <REMARKS type="itsEsdEmail">und auch kein Verweis auf eine customer Party.

 

 

 

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen